Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

Servicenavigation

Themennavigation

Pressemitteilung Nr. 420
München, 18.10.2018

FÜRACKER: EDMUND BAUER IST NEUER LEITER DER DIENSTSTELLE BAYREUTH DES LANDESAMTES FÜR FINANZEN

„Herzlichen Glückwunsch zu ihrer Bestellung zum neuen Leiter der Dienststelle Bayreuth des Landesamtes für Finanzen“, gratulierte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker dem Leitenden Regierungsdirektor Edmund Bauer anlässlich seiner feierlichen Amtseinführung durch Ministerialdirektor Dr. Alexander Voitl, stv. Amtschef im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, im Landratsamt in Bayreuth am Donnerstag (18.10.). An der Dienststelle Bayreuth sind insgesamt 184 Personen in den Bezügestellen Arbeitnehmer und Beihilfe und in der Landesfamilienkasse beschäftigt. Außerdem werden 19 Regierungssekretäranwärter und -anwärterinnen für die Dienststelle ausgebildet.

Edmund Bauer, geboren am 02.02.1961 in Pressath, begann seine Laufbahn in der Bayerischen Finanzverwaltung 1990 beim Finanzamt Amberg. 1992 wechselte er an die Landesfinanzschule Bayern in Ansbach. Dort war er als Dozent und seit 2007 auch als stellvertretender Leiter tätig. Als Leiter der Dienststelle Bayreuth folgt er Herrn Abteilungsdirektor Dr. Carsten Farr nach, der zum Leiter der Dienststelle Regensburg bestellt worden ist. Farr stand mehr als 5 Jahre an der Spitze der Dienststelle Bayreuth.

Das Landesamt für Finanzen ist ein zentraler Dienstleister für die bayerischen Behörden und deren Beschäftigte. In einer Zentralabteilung (Würzburg), sieben Dienststellen (Ansbach, Augsburg, Bayreuth, Landshut, München, Regensburg und Würzburg) und sechs Bearbeitungsstellen (Ingolstadt, Kaufbeuren, Passau, Straubing, Vohenstrauß und Weiden) erledigen derzeit rund 2.340 Beschäftigte Aufgaben der staatlichen Personalverwaltung. Unter anderem werden die Lohn- und Bezügeabrechnungen von mehr als 400.000 aktiven Beschäftigten und mehr als 140.000 Versorgungsberechtigten des Freistaats bearbeitet. Ferner werden große Teile der staatseigenen Software für die Personalverwaltung entwickelt. Auch die Rechtsvertretung des Freistaats fällt in den Zuständigkeitsbereich des Landesamts. In der Staatsoberkasse Bayern in Landshut, die in das Landesamt eingegliedert ist, wird ein wesentlicher Teil der Kassengeschäfte des Freistaats abgewickelt.

Weiterführende Links:


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Postfach 22 00 03, 80535 München
Pressesprecher: Sebastian Kraft
Telefon 089 2306-2460 und 2367, Telefax 089 2809327
E-Mail: presse@stmflh.bayern.de, Internet: www.stmflh.bayern.de