Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

Servicenavigation

Themennavigation

Pressemitteilung Nr. 258
München, 14.10.2019

FÜRACKER: MACHEN SIE MIT UND GESTALTEN SIE GEMEINSAM MIT UNS DIE VERWALTUNG VON MORGEN
Jeder kann mitmachen - InnovationsLabs in den BayernLabs laden ein

Innovationen gelten als der Schlüssel für Wachstum, Fortschritt und Wohlstand. „Die hohe Lebensqualität und Leistungsfähigkeit des Standorts Bayern können wir nur erhalten, wenn wir auch in Zukunft ideenreich und fortschrittlich auf neue Herausforderungen reagieren. Dies gilt nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die Verwaltung. Eine innovative und fortschrittliche Verwaltung ist für unser Zusammenleben, für unsere Heimat und damit für eine gute Zukunft wichtig. Machen Sie mit und gestalten Sie gemeinsam mit uns die Verwaltung von morgen“, appelliert Finanz- und Heimatminister Albert Füracker. Ab heute (14.10.) sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, die neue Themeninsel ‚InnovationsLabs‘ in den BayernLabs zu besuchen. Dort können Sie sich zum Thema ‚Innovation in der Verwaltung‘ informieren und gemeinsam mit uns ein Neues Digitales Innovationsmanagement entwickeln.“ Die Aktion „InnovationsLabs“ läuft noch bis 14. Januar 2020. Standorte und Öffnungszeiten finden sich unter www.bayernlabs.bayern.de.

Das Neue Digitale Innovationsmanagement soll künftig die zentrale, digitale Beteiligungsplattform des Freistaates Bayern darstellen, auf der jeder Bedienstete und jede Bürgerin bzw. jeder Bürger die Möglichkeit haben, seinen Arbeitsplatz bzw. die Verwaltung der Zukunft aktiv mit eigenen Ideen mitzugestalten. „Mit der Einrichtung von InnovationsLabs in den BayernLabs gehen wir völlig neue Wege. Es handelt sich um ein spannendes und innovatives Projekt, das so in der Bayerischen Staatsverwaltung bislang einzigartig ist“, freute sich Füracker. „Ihre Meinung ist uns wichtig und jeder kann mitmachen. Die Ergebnisse an den InnovationsLabs fließen direkt in die weitere Konzeptionierung des Neuen Digitalen Innovationsmanagements ein.“ Alle weiteren Informationen finden sich unter www.idee.bayern.de.

Die Innovationskraft aller nutzbar zu machen, war ein sehr frühes Anliegen in Bayern. Bereits seit über 50 Jahren können Bedienstete des Freistaates Bayern Vorschläge zur Verbesserung der Staatsverwaltung im Rahmen des sogenannten Staatlichen Vorschlagswesens einbringen. Rund 20 Jahre lang gibt es diese Möglichkeit auch für alle Bürgerinnen und Bürger („Forum Bürgerengagement für Moderne Verwaltung“). Dadurch ist jeder in der Lage, Ideen zur Verbesserung der Staatsverwaltung in Bayern einzubringen.

Die BayernLabs sind für jedermann zugängliche offene Zentren für digitale Wissensbildung im ländlichen Raum. Gemäß dem Motto „Anschauen - Anfassen - Ausprobieren“ erwarten die Besucher dort Themen, Trends und Exponate rund um die fortschreitende Digitalisierung. In jedem Regierungsbezirk hat bereits mindestens ein BayernLab eröffnet.

Weiterführende Links:


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, Postfach 22 15 55, 80505 München
Pressesprecherin: Andrea Ebenhoch-Combs
Telefon 089 2306-2460 und 2367, Telefax 089 2809327
E-Mail: presse@stmfh.bayern.de, Internet: www.stmfh.bayern.de